Skip to main content

2011/2012

Vorberichte aus der Saison 2011/2012

26. Spieltag KOL: Lok zu Gast im Dreiländereck

Lok will endlich mal wieder auswärts siegen

Am Sonnabend reist Lok Schleife in die Sechsstadt zur ersten Mannschaft vom VfB Zittau. Anstoß ist hier um 15 Uhr. Aus dem Hinspiel ging Lok mit einem denkbar knappen 1:0 Sieg hervor, Torschütze war René Junghänel. Was damals ein Spitzenspiel um die Tabellenführung war (Lok rückte auf Rang 2), ist am Sonnabned eine keinesfalls unwichtige Partie. In der Tabelle steht Lok am Rand zu den Mittelfeldplätzen und braucht unbedingt drei Punkte, damit der Anschluss nach oben nicht abreißt. Aber drei Punkte in der Ferne wurden zuletzt in Kodersdorf im vergangenen Dezember geholt.
Und für Zittau als Drittplatzierten ist es die Gelegenheit, um Löbau und Niesky an der Spitze nicht aus den Augen zu verlieren. Nur daheim erntete Zittau in dieser Saison mäßigen Erfolg. Hier belegt das Team von Trainer Steffen Tille den 12. von 16 Rängen. Die letzten beiden Spiele vor heimischem Publikum verlor man obendrein. Noch einen Aspekt sollte Lok, besonders aber die Abwehr, beachten. Mit Enrico Neumann steht der Führende in der Torjägerliste (26 Treffer) in den gegnerischen Reihen. In dem Sinne, viel Erfolg, Jungs!
Eventuell schalten wir für alle Nichtmitreisenden Fans den Liveticker. Hier schon mal vorab der Link dazu.
  • Erstellt am .
  • Geändert am .
  • Aufrufe: 1012

Sonntagsderby für Lok II in Trebendorf und Auswärtstour für Lok I

In Neugersdorf wartet die zweite Mannschaft auf Lok

Nachdem am letzten Wochenende beide Lok-Herrenmannschaften daheim spielten, geht es nun am kommenden Sonntag in der Ferne auf Punktejagd. Die Erste Mannschaft reist zum FC Oberlausitz Neugersdorf II. Hier wird um 15 Uhr angestoßen. Das Hinspiel im Oktober entschied Lok damals durch ein Tor von David Sonnert mit 1:0 für sich. Ähnlich wie zur Zeit, waren die Tabellensituationen damals für beide Teams (Lok als 8., FCO II als 12.). Da Neugersdorfs erste Mannschaft am Vortag bereits spielt, ist sicher damit zu rechnen, dass hier Verstärkung an Bord ist. Das sollte Schleife im Hinterkopf haben und sie sollten sich auf ein schweres Duell einstellen.
Derbyzeit dagegen für Lok II. Sie erwartet in Trebendorf, zeitgleich am Sonntag um 15 Uhr, ein richtig harter Brocken. Die Hausherrn sind seit 11 Spieltagen souveräner Tabellenzweiter und...

Weiterlesen … Sonntagsderby für Lok II in Trebendorf und Auswärtstour für Lok I

  • Erstellt am .
  • Geändert am .
  • Aufrufe: 920

Rappelvoller Fußball-Samstag

3 Heimspiele für Loks AnhängerSoetwas ist auch selten, denn sämtliche Fußballmannschaften der Lok werden an diesem Samstag Pflichtspiele bestreiten. Dabei sind die Heim-und Auswärtsspiele ausgeglichen, jeweils dreimal geht es in der Ferne und auf dem Jahnring zur Sache.
Es beginnen die Kleinsten. Unsere F-Jugend trifft auswärts um 9 Uhr auf Rietschen. Danach folgen auf dem Jahnring um 10 Uhr die C-Junioren, welche ihre Nachholpartie am vergangenen Mittwoch mit 11:1 gewannen. Ebenso um 10 Uhr müssen unsere bisher sieglosen E-Junioren bei Gebelzig/Mücka ran. Als letztes Juniorenteam tritt Ronny Schusters D-Jugend um 10:30 Uhr in Mücka an. Es folgen die Partien der Männer...

Weiterlesen … Rappelvoller Fußball-Samstag

  • Erstellt am .
  • Geändert am .
  • Aufrufe: 1042

22. Spieltag Kreisoberliga: Reise ins Oberlausitzer Bergland

Lok spielt im gut 70 km entfernten Neusalza-Spremberg

Für Lok Schleife steht nach dem spielfreien Osterwochenende am kommenden Samstag um 15 Uhr das Duell gegen den FSV Neusalza-Spremberg an. Das Team von Spielertrainer Štefan Mihálik hat zuletzt eine beeindruckende Serie hingelegt. Mit 7 Siegen in Serie und dabei nur 4 kassierten Gegentoren katapulierte man sich vom 12. auf den aktuell 5. Tabellenplatz und damit auch vor die Lok. Mihálik ist mit 15 Treffern Drittplatzierter in der Torjägerrangliste. Das wird kein leichter Gang für Schleife, wobei man ja auswärts eine durchaus positive Bilanz aufweist. Wir drücken unseren Jungs die Daumen und hoffen, dass man die Siegesserie der Hausherrn beendet.

Zeitgleich trifft auswärts die zweite Lokmannschaft...

Weiterlesen … 22. Spieltag Kreisoberliga: Reise ins Oberlausitzer Bergland

  • Erstellt am .
  • Geändert am .
  • Aufrufe: 898

2 Nachholspiele für Lok II

NachholerDas Osterwochenende gibt Schleifes 1. Mannschaft die Chance, die ersten Rückrundenspiele zu verdauen und sich zu erholen. Anders sieht es für die zweite Mannschaft aus. Diese wird am Sonnabend und Montag verlegte Partien nachholen.
Gegner im Auswärtsmatch am Sonnabend um 15 Uhr ist der SV Reichwalde. Die spielten in der Hinrunde absolut unter ihren Erwartungen. Dafür läuft es derzeit umso besser. Zuletzt besiegte man in der Ferne die starken Jänkendorfer und ist seit nunmehr 7 Pflichtspielen unbesiegt. Zur Erinnerung, in der Hinrunde siegte Schleife furios mit 4:0.
Weiter geht es am Montag daheim. Anstoß ist auch hier um 15 Uhr. Die SG Mücka war bisher für Schleife kein gutes Pflaster. Die jünstgen Begegnungen endeten stets punktlos für Lok. Doch keiner der Schleifer braucht den Kopf in den Sand stecken. Das weiß auch Trainer Werner Lassan. Er wird an die zuletzt starke Leistung gegen Klitten erinnern. Damit hat Lok II sicherlich gute Chancen, zählbares aus diesem Osterwochenende mitzunehmen. Wir wünschen unseren Jungs viel Erfolg!

  • Erstellt am .
  • Geändert am .
  • Aufrufe: 537