Skip to main content

Saison 2020/2021

Trauer um Rainer Panoscha

Eine traurige Nachricht erreichte die Lok Familie.Eine traurige Nachricht erreichte die Lok Familie.Unser langjähriges Vereinsmitglied Rainer Panoscha verstarb am 29. März diesen Jahres. Rainer war seit 1972 für die Lok aktiv am Ball und auch bei den Alten Herren war er immer mit viel Herzblut bei der Sache. In Heimspielen stand er regelmäßig an der Bande und unterstützte seine Lok Jungs.Wir möchten hiermit allen Angehörigen unser tiefes Beileid und Mitgefühl aussprechen und wünschen ihnen viel Kraft in dieser schweren Zeit.

  • Erstellt am .
  • Geändert am .
  • Aufrufe: 1444

Saisonabbruch 2020/2021

Der Fussball steht weiter still und das hat nun Konsequenzen. Die Saison 20/21 wird nun ganz offiziell abgebrochen. Es ist nicht mehr realisierbar die Hin- und Rückrunde zeitlich zu Ende zu spielen, was für unsere Teams aber auch den gesamten Fußball eine extrem traurige Nachricht ist.

 

  • Erstellt am .
  • Geändert am .
  • Aufrufe: 1338

Jugend macht aufmerksam

Jugend

  • Erstellt am .
  • Geändert am .
  • Aufrufe: 1556

Herzlich Willkommen, Heiko Paul

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir möchten die Gelegenheit nutzen, um eine der wichtigsten sportlichen Personalien im Verein vorzustellen. Nach langer Suche wurden wir endlich fündig und dürfen Heiko Paul als neuen Trainer der ersten Männermannschaft begrüßen! Heiko hat die Mannschaft nach dem zweiten Spieltag übernommen und leitet seitdem das Geschehen.

Geboren wurde unser neuer Trainer am 02.09.1969 in Torgau. Das fußballerische ABC erlernte Heiko in Annaburg, wo er von 1976 an alle Nachwuchsmannschaften durchlief. Zudem spielte er in dieser Zeit auch in diversen Kreis- und Bezirksauswahlmannschaften. Im Männerbereich spielte er bei Grün Weiß Annaburg in der regionalen Bezirksliga. Nach seiner aktiven Spielerkarriere leitete er als Trainer in Annaburg von 2002 bis 2007 die Geschicke. Unter ihm schaffte die Mannschaft den Aufstieg in die Landesliga Sachsen-Anhalt. Anschließend zog es Heiko beruflich in die Region Bautzen, wo er zudem von 2008 bis 2012 Trainer von Weißenberg in der Kreisliga war. Außerdem schnürte er selbst noch einmal von 2013 bis 2018 an seine Schuhe, als er bei den Alten Herren vom SV Königshain spielte.
Heikos Ziele mit der Lok sind in erster Linie die taktische Verbesserung im Spiel. Außerdem möchte er mit der Mannschaft gemeinsam Platz 4-8 in dieser Saison belegen. Nach seinen ersten 4 Spielen stehen bereits 3 Siege zu Buche, unter anderem gegen den großen Favoriten Rauschwalde. Außerdem soll die gute Zusammenarbeit mit der zweiten Mannschaft weiterhin fortgeführt werden.
Als Co-Trainer wird weiterhin Jens Bläse fungieren. Er ist seit 2012 erst als Jugendtrainer und seit 2014 auch als Trainer im Männerbereich aktiv.


Heiko und Jens, wir wünschen euch viel Spaß und Erfolg bei den neuen Aufgaben mit unserer Lok. Macht weiter wie bisher, dann werden wir alle gemeinsam noch viele Erfolge feiern können.

  • Erstellt am .
  • Geändert am .
  • Aufrufe: 2718

Danke schön und alles Gute für die Zukunft!

Wir verabschieden hiermit unser altes Trainerteam um Steffen Gahner und Torsten Knox.

Danke, Bill, Danke Rungs! Für über zwei Jahre in denen ihr unsere Lok trainiert, betreut und auch geformt habt. Danke für die vielen unzähligen Stunden die ihr mit den Jungs auf und neben dem Platz verbracht habt. Danke für das Vor- und Nachbereiten der vielen Themen neben dem Platz. Das vergessen wir euch nie und freuen uns, wenn ihr zum Tore bejubeln auf dem Jahnring oder Schulkomplex vorbei schaut.

  • Erstellt am .
  • Geändert am .
  • Aufrufe: 1634