No module Published on Offcanvas position
Jahnring 15, 02959 Schleife +49 035773 73890 webmaster@svlokschleife.de

Startseite

D-Junioren: Viertelfinale des Kreispokals erreicht

im Viertelfinale

Am 26.11.2022 Stand das Achtelfinale im GWZ Kreispokal für unsere D-Jugend in Schleife an. Die Partie konnte ebenso als „kleiner Super-Cup“ betrachtet werden. Schließlich traten der amtierende Meister und nun Kreisoberligist aus Weißwasser und der aktuelle Pokalsieger aus Schleife gegeneinander an.

Wie zu erwarten war, hatten die Gäste anfangs etwas mehr vom Spiel und somit entsprechend auch etwas mehr Ballbesitz. Unsere Junioren starteten, für Schleifer Verhältnisse, etwas untypisch. Aus einer stabilen Defensive heraus sollte das schnelle Umschaltspiel gesucht und durch geschickte Konter zum Erfolg gekommen werden. Dieser Plan ging zum ersten Mal in der 8 min. auf. Nach einer gegnerischen Ecke wurde unsere Stürmerin Magdalena Marko mit einem gezielten Pass in die „Spitze“ auf die Reise zum gegnerischen Tor geschickt. Diese erwies sich, allein gegen den Keeper des VfB, als eiskalt und konnte die erste Schleifer Torchance direkt zur 1:0 Führung nutzen. Leider wärte die Freude der Führung nicht lange. In der 12 min. kamen die Gäste zum 1:1 Ausgleichtreffer. Davon ließen sich die Schleifer jedoch nicht beindrucken und spielten mutig weiter. In der 20 min. sollten die Mühen erneut belohnt werden. Etwa 2-3 m vor der Strafraumkante fasste sich Pepe Senzel ein Herz und schloss einen Schleifer Angriff mit einem Torabschluss mit seinem schwächeren linken Fuß ab. Dieser ergab die erneute Führung für die Gastgeber. Da nun nichts erwähnenswertes mehr passierte ging es mit der 2:1 Führung in die Halbzeitpause.

Mit dem Vorhaben, das Ergebnis weiter auszubauen, begann die zweite Halbzeit relativ ausgeglichen. In der 39 min. gelang es (erneut) Pepe Senzel mit einem platzierten Abschluss das Ergebnis auf 3:1 auszubauen. Nun drängte der Gegner unsere Nachwuchsspieler doch recht häufig in die eigene Hälfte. Im Ergebnis dessen konnte der VfB die Anzeigetafel auf 3:2 aus seiner Sicht korrigieren. In den folgenden Minuten schien jedoch der Gegner das Zielwasser zu Hause vergessen zu haben. Dieses hatten unsere Nachwuchskicker an diesem Tag jedoch ausreichend getankt, was in der 52 min. den Spielstand auf 4:2 korrigierte. Hierbei erwies sich unser Mittelfeldakteur, Franjo Zeisig, vor dem Gegnerischen Keeper als abgezockt und schob locker zur alten 2 Tore Führung ein. Da weitere Tormöglichkeiten auf beiden Seiten nicht genutzt werden konnten, endete das Spiel mit dem 4:2 Sieg für die Lok-Junioren.

Da weder Termine noch Gegner für das nun anstehende Viertelfinale bekannt sind, können wir hier dazu leider noch keine Angaben machen.

Zu erwähnen bleibt, dass der SV Lok Schleife einer der letzten beiden verbleibenden Kreisligisten in diesem Pokalwettbewerb 2022/2023 ist. Somit sollte im Viertelfinale mal wieder ein höherklassiger Gegner warten.