No module Published on Offcanvas position
Jahnring 15, 02959 Schleife +49 035773 73890 webmaster@svlokschleife.de

Startseite

POWERED BY

  • Reinert Logistic
  • zimmerei-kisza
  • Spreesport Spremberg
  • spk ol-ns
  • LEAG-Logo
  • steffen noack spiegelart logo
  • DUNAPACK Spremberg
  • DUNAPACK Spremberg

Mit Fairplay gesiegt

Mit Fairplay gesiegt

Nach dem 4:1 Auswärtssieg in der Ausscheidungsrunde des Kreispokals gegen die SpG Burg/Vetschau in der vergangenen Woche, bei welchem alle vier Tore durch Neuzugang Thea Kuntze erzielt wurden, siegten die Damen der SpG Spremberger SV/Lok Schleife auch im ersten Punktspiel. Gegen das Team vom SV Wacker 09 aus Cottbus gewannen sie mit 4:2 (1:1). Da die Gäste nur mit sechs Spielerinnen die Reise nach Schleife antreten konnten, entschlossen sich die Gastgeberinnen dazu, ebenfalls mit einer Spielerin weniger das Spiel zu bestreiten. Für die Schleifer Spielerinnen war dieses Fairplay eine Selbstverständlichkeit. Die Verantwortlichen von Wacker meinten jedoch, dass sie dies bisher noch nie erlebt hätten.

Am Ende war es an diesem schwülwarmen Tag eine Frage der Kraft. Die Wacker-Frauen kämpften bis zum Umfallen und gingen auch in der 7. Minute durch Carolin Olbrich in Führung. Die Schleifer versuchten ihr Spiel zu finden, konnten aber die wenigen Chancen nicht nutzen. In der 19. Minute verwandelte dann Lea Keller einen Handstrafstoß zum 1:1. Kurz darauf traf sie nur die Latte. Auch bei einem Schuss von Wacker rettete kurz darauf das Quergestänge des Schleifer Gehäuses das Unentschieden. In der zweiten Hälfte stellten die Gastgeberinnen ihr System um und konnten so in der Abwehr für mehr Sicherheit sorgen und vorn mehr Chancen herausspielen. Mit zunehmender Spieldauer kam natürlich auch der Luxus von fünf Wechselspielerinnen zum Tragen. Jule Grothaus erzielte in der 48. Minute mit einem straffen Schuss die 2:1 Führung. Louisa Krüger konnte dann ihr Debüt für die SpG nach einer schönen Ballstafette mit dem 3:1 in der 69. Minute krönen. In der Nachspielzeit tankte sich Andrea Barthel aus der eigenen Abwehr durch und traf zum 4:1. Wacker gab nie auf und konnte wiederum durch Carolin Olbrich noch das 4:2 erzielen.

In der nächsten Woche kommt es nun zum Derby gegen die SpG Spremberg.

SpG Spremberger SV/Lok Schleife: Vanessa Peschel, Yvonne Junge, Katrin Neumeyer, Andrea Barthel, Jule Grothaus, Lea Keller, Elisabeth Keller, Kathleen Petzold, Sylvana Jähme, Louisa Krüger, Amy Petrova