Wir suchen DICH!!!

powered by ...

  • Reinert Logistic
  • zimmerei-kisza
  • Spreesport Spremberg
  • spk ol-ns
  • LEAG-Logo
  • steffen noack spiegelart logo
  • DUNAPACK Spremberg
  • DUNAPACK Spremberg

Spielberichte 19/20

Print

14. Spieltag KOL: Misslungener Rückrundenstart für Lok I

Written by Jonas Michlenz on . Posted in Spielberichte 19/20

14. Spieltag KOL: Misslungener Rückrundenstart für Lok I

Kreisoberliga. Die Erwartungen bestätigten sich. Beim Tabellenzweiten, GFC Rauschwalde, konnte der Hinrundenfünfte, Lok Schleife, nichts reißen. Nach dem 3:0 (2:0) traten die Jahnring-Kicker mit hängenden Köpfen die Heimfahrt an. Mit dem allerletztem Aufgebot reiste die so schon junge Lok Manschaft zum Tabellenzweiten nach Rauschwalde.

Print

Rückrundenvorbereitung: Erfolgloser erster Test

Written by Steffen Gahner on . Posted in Spielberichte 19/20

Rückrundenvorbereitung: Erfolgloser erster Test

VfB Weißwasser 2.   -   SV Lok Schleife   3 : 2   (1:1)

Nach fast drei monatiger Spielpause stand für Lok Schleifes Kreisoberliga Fußballer am Wochenende das erste Testspiel zur Rückrunde der Saison 2019 / 2020 auf dem Programm. Dabei gastierte die Mannschaft um Spielführer Felix Lampe bei der Reserve des VfB Weißwasser am Turnerheim. In diesem Spiel hatte Lok den besseren Start und ging bereits nach einer Viertelstunde Spielzeit durch einen präzise getretenen Eckball von Jonas Michlenz durch Maximilian Kästel in Führung. In der Folgezeit plätscherte das Spiel so dahin und kurz vor der Halbzeit erzielte der Gastgeber den nicht unverdienten Ausgleichstreffer. In der Pause erfolgten die üblichen Wechselspielchen und mit Beginn des zweiten Durchganges wurde der Kreisoberligist aus Schleife stärker und ging folgerichtig in Minute 60 durch Lars Briesemann erneut in Führung. Als dann eine Viertelstunde später Schiedsrichter Kai Rosenstengel nach Foulspiel an Lars Briesemann auf  Strafstoß entschied war im ersten Spiel des Jahres 2020 der Sieg greifbar doch Jonas Michlenz scheiterte am VfB Schlussmann. In der noch verbleibenden Spielzeit häuften sich dann die Fehler in der Schleifer Abwehr und der Gastgeber drehte das Spiel durch zwei erzielte Treffer in den Schlussminuten zum 3: 2 Endstand. Im Schleifer Lager wäre man gut beraten nach den bisherigen Trainingseinheiten diesen Test nicht überzubewerten. Nun gilt es in den nächsten noch ausstehenden 14 Tagen bis zum Punktspielstart unter optimalen Bedingungen sprich Nutzung des Kunstrasenplatzes am neuen Schulkomplex die Defizite abzustellen für eine hoffentlich erfolgreiche Rückrunde. An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön allen rührigen Organisatoren insbesondere der Gemeindeverwaltung Schleife die uns dies rechtzeitig ermöglichen.

Lok spielte gegen VfB Weißwasser 2. in folgender Formation:

Benjamin Knox / Leon Schur / Franz Kuhnert / Philip Doktor / Felix Lampe / Johannes Ladusch / Steve Knaak / Willi Korla / Robert Kranig / Jonas Michlenz / Benedikt Schuster / Maximilian Kästel / Lars Briesemann

Aktuelles Rest Vorbereitungsprogramm im Überblick

Datum

Uhrzeit

Art

Ort

Di. 25.02.2020

18.30 – 20.00 Uhr

Training

Kunstrasenplatz Schleife (neuer Schulkomplex)

Fr. 28.02.2020

18.30 Uhr

Testspiel

Kunstrasenplatz Trebendorf gegen Muskau

Sa. 29.02.2020

14.00 Uhr

Testspiel

Kunstrasenplatz Schleife (neuer Schulkomplex) gegen Graustein

Di. 03.03.2020

18.30 – 20.00 Uhr

Training

Kunstrasenplatz Schleife (neuer Schulkomplex)

Fr. 06.03.2020

18.30 – 19.30 Uhr

Training

 Kunstrasenplatz Schleife (neuer Schulkomplex)

Sa. 07.03.2020

15.00 Uhr

Punktspiel

Rückrunden Auftakt in Rauschwalde

Print

Kreisoberliga: Rückblick zur Hinrunde 2019/2020

Written by Steffen Gahner on . Posted in Spielberichte 19/20

Kreisoberliga: Rückblick zur Hinrunde 2019/2020

Nur noch wenige Stunden trennen uns vom Jahreswechsel und die Fußballer der SV Lok Schleife blicken wiederum auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Das Kreisoberliga Team der 1. Männermannschaft um Spielführer Felix Lampe konnte in der letzten Saison buchstäblich eine Minute vor zwölf an einen für allen unvergesslichen Tag den Abstieg verhindern. Aber in der aktuellen Spielserie nach Abschluss der Hinrunde steht die Mannschaft derzeitig sicherlich auch auf Grund der Leistungen unserer Jungspunde auf einen hervorragenden 5. Tabellenplatz. Loks Reserve Männermannschaft spielt konstant in der 1. Kreisklasse und behauptet sich dort für Schleifer Verhältnisse bestens im gesicherten Mittelfeld. Der Nachwuchs Loks Trumpf in all den Jahren wiederum bestens aufgestellt in der Breite sowie auch in der Qualität. Dabei sind besonders die Leistungen unserer in dieser Spielserie neu gemeldeten C – Jugend Mannschaft hervorzuheben denn für 80 Prozent der Kids ist das Großfeld Neuland. Unser Damen Team das Maß aller Dinge in all den Jahren in der Kreisliga Oberlausitz wechselte zum Saisonbeginn in die brandenburgische Niederlausitz Kreisliga. Dort hängen die Trauben ein wenig höher aber trotz alledem stehen die Mädels um Trainer Torsten Nicko derzeitig auf einen vorderen Tabellenrang. Neben den sportlichen Leistungen begab sich die Lok auch außerhalb nicht in den Ruhestand. Zum einen sanierte man den Sprecherturm und es fand die offizielle Einweihung des neuen Trainingsplatzes am Mühlenweg statt. Unter den Augen des damaligen  Vorstandsvorsitzenden des Stiftungsrates Manfred Hermasch und Bürgermeister Reinhard Bork sowie vielen Zuschauern zeigten Schleifes jüngsten Fußballer sprich Bambini Gruppe ihr können. Aber es war nicht nur Sonnenschein auf dem Jahnring so wurde am Osterwochenende von völlig undiskutablen Menschen in der Gesellschaft die Einschlaghülsen des Ballfangzaunes mutwillig zerstört. Zum Abschluss möchten die Lok Fußballer ganz einfach allen Danke sagen die wiederum für ein reibungsloses Fußballjahr 2019 in Schleife gesorgt haben. gesorgt haben.

Print

13. Spieltag KOL: Lok holt Punkt zum Hinrundenabschluss

Written by Paul on . Posted in Spielberichte 19/20

13. Spieltag KOL: Lok holt Punkt zum Hinrundenabschluss

Kreisoberliga. Die Hinrunde der aktuellen Kreisoberligasaison ist offiziell am vergangenen Wochenende abgeschlossen worden. Dank eine 1:1 Unentschieden beim NFV Gelb-Weiß Görlitz überwintert Lok Schleife auf einem fantastischen fünften Tabellenrang. Routinier Robert Kranig machte den Punkt nach vorherigem Rückstand in der 42. Minute per Strafstoßtor klar.