Wir suchen DICH!!!

powered by ...

  • Reinert Logistic
  • zimmerei-kisza
  • Spreesport Spremberg
  • spk ol-ns
  • LEAG-Logo
  • steffen noack spiegelart logo
  • DUNAPACK Spremberg
  • DUNAPACK Spremberg
Drucken

B-Junioren: Neue SpG Weißwasser/Schleife/Neustadt

Geschrieben von Benjamin Manthei und Paul Kretschmer am .

B-Junioren: Neue SpG Weißwasser/Schleife/Neustadt

Zum Kader / Zur Saison und Saisonvorbereitung / Zu den Trainern
Ein 25-Mann-Kader, drei Trainer (Silvio Wimmmer, Benjamin Manthei & Christian Kraink (beide Schleife)) und ein Mannschaftsbetreuer (Klaus Buttler) stehen hinter der in diesem Jahr erstmals in der Form existierenden Spielgemeinschaft Weißwasser/Schleife/Neustadt. Dabei ist Schleife das jüngste "Mitglied" nachdem sie von den Verantwortlichen der alten Spielgemeinschaft Weißwasser/​Neustadt auf die Schleifer zukamen und so am Ende diese neue Mannschaft schufen. Sicherlich keine leichte Ausgangslage für die Spieler und Verantwortlichen hier ein gerechtes Maß für jeden Einzelnen zu finden, aber definitiv ein richtiger Schritt als Reaktion auf die geburtenschwächeren Jahrgänge auf den Dörfern und das Fortbestehen von Jugendabteilungen.
Für die Vorbereitung auf diesjährige Saison in der Landesklasse Ost standen also Übungsplätze in Weißwasser, Schleife und Neustadt zur Verfügung. Alle diese wurden am Ende auch genutzt, wenn auch selten in voller Besetzung, selbst Seitens der Trainerteams. Zusammenfassend ist die Chemie innerhalb des Kaders in der Kürze der Zeit positiv zu bewerten, da werden Interessen geteilt und was das wichtigste ist, eine mannschaftliche Geschlossenheit auf dem Feld an den Tag gelegt, fasste Trainer Manthei rückblickend zusammen. Für die Spielzeiten haben die Verantwortlichen eine gewisse Rotation innerhalb der Mannschaft eingeführt, welche jedem Spieler Spielpraxis ermöglichen soll. Dies wurde bei den ersten drei Testspielen und dem Pokalspiel bereits umgesetzt.

Sa, 25.08.18 | 10:30 | B-Junioren | Sachsen-Pokal | Holtendorfer SV : SpG Weißwasser/Schleife/Neustadt
Im Sachsenpokal hatte Lok zuletzt bereits ein erstes Pflichtspiel absolvieren dürfen. Dabei schlug man den Holtendorfer SV recht hoch mit 0:6 und ist eine Runde weiter (Runde 2: Mi, 03.10.2018 | 12:30 | Heimspiel gegen VfL Pirna-Copitz). Die Gastgeber waren vor allem den Schleifern noch aus den letzten Jahren in der Kreisliga bekannt und somit die Taktik klar. Mit dem gestärkten Kader wurde ein tolles Spiel absolviert und der Gegner konnte von Anfang an beherrscht werden. Besonders positiv waren auch die schön erspielten und erzwungenen Tore. Für Trainer Manthei bleibt danach trotz der Freude über den Erfolg festzuhalten, dass der Maßstab in der Klasseklasse Ost ein deutlich höherer sein wird.

Sa, 01.09.18 | 09:00 | B-Junioren | Landesklasse | SpG Weißwasser/​Schleife/​Neustadt : SG Weixdorf
Die alte SpG Weißwasser/​Neustadt war bereits im vergangenen Jahr in der Landesklasse vertreten und belegte dabei Rang acht von zwölf. Hier dürfen die Karten nun jedoch als neu gemischt bewertet werden, da die verschiedenen Spieler ja ihre Jahrgänge durchlaufen und sich so einige Verschiebungen ergeben. Als neue SpG Weißwasser/Schleife/Neustadt ist es das Ziel des Trainertrios Wimmer/ Kraink/ Manthei eine solide Leistung abzuliefern und der Ligaverbleib. Der Gegner Weixdorf war bereits im Vorjahr Gegner der SpG und ist somit bekannt. Die Gäste belegten in der Vorsaison Rang zehn von zwölf.