Skip to main content
Unentschieden in Lawalde

22. Spieltag KOL: Punktgewinn in Lawalde

Kreisoberliga. 22. Spieltag reisten die Spieler des SV Lok Schleife nach Lawalde, um dort anzutreten. Nach einem Zwei-Tore-Rückstand, gelang Lok durch die Treffer der Schuster-Brüder Vincent und Benedikt noch ein Punktgewinn am Ende.

Bereits nach 2 Minuten hatten die Gastgeber ihre erste Gelegenheit, doch Natschke konnte den Pass von Anders nicht verwerten. In der 8. Minute gelang es Anders erneut, dieses Mal auf Starschinski durchzustecken, dieser verfehlte jedoch das Tor. Kurz darauf gelang Lawalde dann der Führungstreffer. Nach einem Einwurf flankte Sänger auf den kurzen Pfosten, wo Anders im zweiten Versuch vollenden konnte. In der 15. Minute gab es einen gefährlichen Schuss der Gäste aus Schleife, doch der Lawalder Torwart war zur Stelle. Nach 20 Minuten erhöhte Lawalde durch einen Volley von Jahnel auf 2:0. Doch der SV Lok Schleife steckte nicht auf und kam durch Benedikt Schuster kurz vor der Pause zum Anschlusstreffer, welcher den Ball nach einer Flanke von Vincent Schuster aus 5 Metern einköpfen konnte.

In der zweiten Halbzeit startete der SV Lok Schleife besser und hatte einige Chancen, blieb aber erfolglos. In der 70. Minute gelang Schleife dann doch der verdiente Ausgleichstreffer durch Vincent Schuster, welcher nach einem starken Steckpass von Hentschel frei vor dem Tor auftauchte und überlegt einschob. Eben jener Schuster hatte kurze Zeit später die Möglichkeit, das Spiel sogar komplett zu drehen, entschied sich aber für einen Schuss über das Tor aus spitzem Winkel, ein Abspiel wäre wohl die bessere Wahl gewesen. Somit blieb es bis zum Schluss bei dem, aufgrund des Spielverlaufs, gerechtem Unentschieden.

  • Erstellt am .
  • Geändert am .
  • Aufrufe: 254