Wir suchen DICH!!!

powered by ...

  • Reinert Logistic
  • zimmerei-kisza
  • Spreesport Spremberg
  • spk ol-ns
  • LEAG-Logo
  • steffen noack spiegelart logo
  • DUNAPACK Spremberg
  • DUNAPACK Spremberg

Spielberichte 18/19

Drucken

28. Spieltag KOL: Dankbarer Punktgewinn für Lok gegen heimstarke Neueibauer

Geschrieben von Jonas Michlenz und Paul Kretschmer am . Veröffentlicht in Spielberichte 18/19

28. Spieltag KOL: Dankbarer Punktgewinn für Lok gegen heimstarke Neueibauer
Kreisoberliga. Nach einer Durststrecke von fünf punktlosen Spielen reist Lok Schleife mit einem gewonnenen Punkt im Gepäck aus Neueibau heim. Das Unentschieden gegen an sich heimstarke Neueibauer kam durchaus überraschend, hätte aber aufgrund der leider schwachen Chancenausbeute auch ein Dreier für Lok werden können. Für beide Mannschaften ändert sich nichts in der Liga, die Hausherren bleiben auf Platz sieben mit Luft nach oben (sechs Punkte) und unten (fünf Punkte). Lok rangiert weiterhin auf dem elften Tabellenplatz, aber nur noch mit drei Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsrang, vertreten duch Olbersdorf, die mit 6:1 gegen Muskau gewannen.
 
Drucken

27. Spieltag KOL Lok steht wieder mit leeren Händen da

Geschrieben von Jonas Michlenz und Paul Kretschmer am . Veröffentlicht in Spielberichte 18/19

27. Spieltag KOL Lok steht wieder mit leeren Händen da
Kreisoberliga. Die erhoffte Leistungssteigerung von Lok Schleife im Ligaendspurt brachte gegen den Tabellenfünften, Holtendorfer SV, keine Punkte. Mit 1:2 musste man sich letztlich nur knapp geschlagen geben, wobei auf beiden Seiten ein bis zwei weitere Tore hätten fallen können. Nicht ganz unbeteiligt am Ergebnis war dabei Schiedsrichter Kutscher, welcher mit zwei Elfmeterentscheidungen für die Gäste und einem fragwürdigen Platzverweis in der Nachspielzeit gegen Schleife für reichlich Diskussionen - vorrangig auf Seiten des Heimteams - sorgte. In der Tabelle ändern die Ergebnisse nichts. Dank der überraschenden Niederlage von Bertsdorf gegen Muskau (zweiter Sieg in der laufende Spielzeit; beide in der Rückrunde) behält Lok Rang 11 von 16, Holtendorf marschiert im Gleichschritt mit Obercunnersdorf und hält Rang fünf.
Drucken

26. Spieltag KOL: Notelf unterliegt in Kemnitz

Geschrieben von Steffen Gahner am . Veröffentlicht in Spielberichte 18/19

26. Spieltag KOL: Notelf unterliegt in Kemnitz

Kreisoberliga. Nach zwei deftigen Niederlagen in Folge gegen unmittelbare Abstiegsaspiranten musste Lok an diesem Wochenende den schweren Gang zum derzeitigen Tabellenvierten nach Kemnitz antreten. Doch damit noch nicht genug, kam erschwerend hinzu, dass die Mannschaft um Spielführer Felix Lampe auf eine Hand voll Stammspieler aus unterschiedlichen Gründen verzichten musste. So stand trotz zwischenzeitlicher 0:1 Führung durch Vincent Schuster am Ende eine 5:1- Auswärtsniederlage zu Buche. Friedersdorf und Großschweidnitz-Löbau machten ihre Sache besser und gewannen. So steht Lok mit vier Punkten Rückstand auf die Vorderen nun auf Rang 11 von 16, was bei vier potenziellen Absteigern am Ende eine ganz knappe Kiste werden dürfte.

Drucken

17. Spieltag KOL (Nachholer): Nullnummer beim Aufsteiger Gebelzig

Geschrieben von Jonas Michlenz und Paul Kretschmer am . Veröffentlicht in Spielberichte 18/19

17. Spieltag KOL (Nachholer): Nullnummer beim Aufsteiger Gebelzig

Kreisoberliga. Lok Schleife verpasste mit der herben 4:0 Auswärtsniederlage im Nachholer vom 17. Spieltag am 1. Mai beim SV Gebelzig 1923, dem Aufsteiger aus der Kreisliga, die erhoffte Wende im Abstiegskampf. Stattdessen steckt man weiter mittendrin und verliert Anschluss nach oben und obendrein weiter an Selbstbewusstesein. Leistungsmäßig schloss Lok an die 5:0- Schlappe gegen Friedersdorf nur drei Tage zuvor an.