Drucken

04. Spieltag KL: D-Junioren starten endlich ins 2. Fußballhalbjahr

Geschrieben von Steffen Gahner am .

04. Spieltag KL: D-Junioren starten endlich ins 2. Fußballhalbjahr

SV Lok Schleife   -   SV R/W Bad Muskau     5 : 2   ( 3 : 1 )

Nach einer langen Durststrecke von sagenhaften 124 Tagen auf Grund der lang anhaltenden Winterperiode bestritten Schleifes D – Jugend Kicker wieder einmal ein Pflichtspiel. Doch bevor es soweit war wurden von den Lok Verantwortlichen im Laufe der Woche noch einige organisatorische Dinge geklärt, so dass dieses Spiel auf dem Kunstrasenplatz in der Nachbargemeinde Trebendorf über die Bühne ging. An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön an die SV Fortuna Trebendorf.

Pünktlich am Samstag um 10.00 Uhr bei fast schon frühlingshaften Temperaturen rollte dann das runde Leder endlich wieder und zu Gast beim ersten Pflichtspiel waren die Kids aus der Fürst Pückler Stadt, Bad Muskau. Bei diesem sogenannten Heimspiel auf den bestens bespielbaren Kunstrasen erwischten die Lok Kicker den besseren Start und gingen bereits frühzeitig in der 10. Spielminute durch Schleifes jüngsten Akteur, Sebastian Klauke, in Führung. Doch fast im Gegenzug nach einem unnötigen Ballverlust im Schleifer Angriff gelang den Parkstädtern der Ausgleichstreffer. Unbeeindruckt von diesem Treffer war Lok weiter im Vorwärtsgang und durch einen Doppelschlag von Luca Heidrich ging man mit einer 3: 1 Führung in die Kabinen. Gleich kurz nach Wiederbeginn war es Spielführer Pascal Niemz der per Strafstoß zur 3-Tore- Führung einnetzte. Zwar gelang Muskau Dank großer Schützenhilfe der Schleifer Abwehr noch ein zweiter Treffer, aber wiederum Pascal Niemz stellte kurze Zeit später den alten Abstand wieder her. Als der Schlusspfiff ertönte stand ein klarer und deutlicher 5: 2 Heimerfolg zu Buche und die ersten 3 Punkte in der neuen Staffeleinteilung waren in Sack und Tüten. Nun gilt es bereits am kommenden Donnerstag bei einer Leistungssteigerung im Pokal gegen den SV Gebelzig mit einem vollen Erfolg ins Pokal Achtelfinale einzuziehen. Übrigens Anstoß dieser Partie ist am Gründonnerstag um 17.30 Uhr auf dem hoffentlich bespielbarem heimischen Jahnring.