Wir suchen DICH!!!

powered by ...

  • Reinert Logistic
  • zimmerei-kisza
  • Spreesport Spremberg
  • spk ol-ns
  • LEAG-Logo
  • steffen noack spiegelart logo
  • DUNAPACK Spremberg
  • DUNAPACK Spremberg
Drucken

16. Spieltag KK: Erneuter Kantersieg in Trebus

Geschrieben von Stefan Kuhnert am . Veröffentlicht in Spielberichte 16/17

16. Spieltag KK: Erneuter Kantersieg in Trebus

Nach dem vergangenen 5:1 Auswärtssieg gegen die Reserve des Rothenburger SV reiste man nun zum Tabellenletzten nach Trebus. Auch hier erspielte sich Lok II einen ungefährdeten Sieg und weist mit einer Tordifferenz von 11:1 in den letzten beiden Partien mehr Tore auf, als in den gesamten Auswärtsspielen der Hinrunde. Zum Spiel:

Bei leichtem Regen und einem durchweichten Platz entwickelte sich frühzeitig ein, dem Wetter vergleichbares Spiel. Zwar verlor Schleife zu keiner Zeit die Kontrolle in der ersten Halbzeit, doch zu wenig wurden die taktischen Vorgaben umgesetzt. Auch wurden gute Chancen vor dem gegnerischen Tor fahrlässig liegen gelassen, bis endlich Michael Werchosch in der 16. Minute die Führung mit einem Distanzschuss markierte. Nach einer guten Kombination über die linke Seite 6 Minuten später sorgte wiederum dieser für das 0:2. Während Trebus II zu keinen nennenswerten Torchancen kam, erspielte sich die Lok immer wieder gute Möglichkeiten, doch Andre Schneider und Kevin Stopora vergaben mehrmals. Mit dem 0:2 ging es dann in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich das Schleifer Spiel merklich: Die im Zentrum dichtstehende Verteidigung der Gegner konnte nun oftmals gut über die Außen in Bedrängnis gebracht werden. So war es in der 56. Minute eine Flanke, an dessen Ende der 0:3 Treffer durch Kevin Stopora stand. Dieser wiederum erhöhte in der 66. Minute abermals und auch Johannes Ladusch und Andre Schneider kamen zu weiteren Chancen. Bis zum Abpfiff erzielte Schleife dann noch zwei weitere Treffer, ebenso in Person von Michael Werchosch und Kevin Stopora, welche Lok II mit diesem 0:6 Erfolg den höchsten Auswärtssieg seit September 2008 bescheren.

Am nächsten Wochenende empfängt Schleife II den FC Stahl Rietschen-See 2. Mit ähnlich gutem Kombinationsspiel und besserer Chancenauswertung sollten auch hier Punkte drin sein.

Aufstellung: William Krupper - Stefan Kuhnert, Leonardo Bläse, David Dubrawa, Oliver Tschernick - Andre Schneider, Bert Waschnick, Robert Rübesam, Moritz Schmidt (46. Johannes Ladusch) - Kevin Stopora, Michael Werchosch