Spielberichte 2017/2018

Drucken

Frauen: Schleifer Fußballerinnen lassen die Puppen tanzen

Geschrieben von Steffen Keller am .

Frauen: Schleifer Fußballerinnen lassen die Puppen tanzen

Die Damen des SV Lok Schleife sind nicht nur auf dem Rasen sondern auch daneben ein Team. So wurde unlängst von ihrem Trainer Torsten Nicko eine Fahrt ins Blaue organisiert. Bis zum Schluss wusste nur das engste Organisationsteam, wo die Reise hingeht. Mit dem Bus ging es von Weißwasser aus los. Der Weg führte über Bautzen nach Dresden zu einem abgeschiedenen Pfad, der zu einer kleinen Wanderung einlud. Ziel war die Zschoner Mühle, wo uns der Müller persönlich begrüßte. Nachdem er uns gezeigt hatte, wie die etwa 700 Jahre alte Wassermühle, die übrigens schon drei Mal abgebrannt war, aber immer wieder aufgebaut wurde, funktioniert, durften sich alle etwas betätigen. Wir backten unter fachkundiger Anleitung unser eigenes Brot. Anschließend ging es direkt in der Mühle ins Puppentheater, wo so mancher Erwachsener für kurze Zeit noch einmal Kind wurde. Alle bewunderten, wie der Marionettenspieler mit den vielen Fäden zurechtkam und was man mit solchen Puppen alles machen kann. Danach ging es wieder ein Stück zu Fuß Richtung Bus. Dieser brachte uns direkt nach Dresden, wo noch genügend Zeit blieb, die Schönheit dieser Stadt zu bewundern. Unweit der Frauenkirche klang dann der Abend bei einem deftigen Abendessen aus. Den krönenden nicht geplanten Abschluss bildete dann die Verkündung einer Hochzeit im nächsten Jahr. Der nächste Höhepunkt fernab des grünen Rasens ist also schon gesichert.

Drucken

Frauen: Erfolgreiche Heimpremiere

Geschrieben von Steffen Keller am .

Frauen: Erfolgreiche Heimpremiere

Nach dem geglückten Saisonstart in der vergangenen Woche, als die Damen des SV Lok Schleife 11:0 in Obercunnersdorf gewannen, konnte auch das erste Heimspiel erfolgreich gestaltet werden. Dieses Mal wurde der SV Horken Kittlitz mit 6:1 (5:0) besiegt.

In einer überlegen geführten ersten Halbzeit gingen die Gastgeberinnen mit dem schönsten Tor des Tages bereits in der 2. Minute in Führung. Torfrau Sarah Borchers sah, dass Isabell Gerken vollkommen frei in der gegnerischen Hälfte stand und bediente sie aus dem Fußgelenk über den gesamten Platz punktgenau. Die Torschützin vollendete satt unter die Latte. In der 14. Minute konnte die Kittlitzer Torfrau einen Freistoß wiederum von Isabell Gerken nur abprallen lassen. Luisa Lehnigk war zur Stelle und erhöhte auf 2:0. Auch das 3:0 in der 21. Minute erzielte Luisa Lehnigk nach Pass von Ute Dominikowski. Sarah Borchers vereitelte in der 28. Minute eine Kittlitzer Chance, als sie den Ball sicher abfing. Katrin Neumayers Schuss in der 30. Minute strich knapp über das Tor. Drei Minuten später landete ihr nächster Versuch an der Latte. Im nachsetzen vollendete Ute Dominikowski zum 4:0 ins lange Eck. Nur eine Minute später nutzt Silke Grimmer nach einer Unsicherheit der Torfrau das Durcheinander aus und erhöhte zum 5:0 Pausenstand. Besser machte es die Torfrau dann kurz vor der Halbzeit, als sie eine Chance von Susan Kisza vereitelte.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit ergaben sich für die Schleifer Mädels Chancen im Minutentakt, welche jedoch ungenutzt blieben. Kittlitz kam immer besser ins Spiel, so dass das Spiel nun ausgeglichen verlief. In der 49. Minute strich ein Freistoß der Gäste aus 20 Metern knapp über das Tor. Kurz darauf spielte die Kittlitzer Torfrau den Ball vor die Füße von Katrin Neumayer, deren Schuss jedoch pariert wurde. Sarah Borchers konnte in der 54. Minute einen Ball der Gäste gerade noch über die Latte lenken. Kurz darauf verfehlt ein Versuch der Kittlitzer knapp das Tor. Luisa Lehnigk gelang dann in der 62. Minute das 6:0. Aus halbrechter Position traf sie straff ins lange Eck. Nach einem schnellen Konter in der 71. Minute konnte sieden Ball dann jedoch nicht im Tor unterbringen. Im Gegenzug erzielte Anne Manitz den Ehrentreffer für die Gäste zum 6:1 Endstand. 

SV Lok Schleife: Sarah Borchers, Yvonne Junge, Andrea Barthel, Katrin Neumayer, Beate Husgen, Silke Grimmer, Isabell Gerken, Susan Kisza, Ute Dominikowski, Luisa Lehnigk

Drucken

01. Spieltag KL: Gelungener Saisonauftakt der Lok-Frauen

Geschrieben von Steffen Keller am .

01. Spieltag KL: Gelungener Saisonauftakt der Lok-Frauen

Kreisliga. Einen Saisonstart nach Maß legten die Frauen des SV Lok Schleife am vergangenen Sonntag hin. Sie gewannen ihr erstes Spiel in der neuen Saison bei der Spielgemeinschaft SG Blau-Weiss Obercunnersdorf klar mit 11:0 (5:0). Der Sieg in einer jederzeit fair geführten Partie fiel in dieser Höhe sicher etwas zu hoch aus. Die tapfer kämpfenden Gastgeberinnen hätten durchaus den Ehrentreffer verdient. Dem stand jedoch zwei Mal der Pfosten im Weg. Die Tore für die Lok erzielten Luisa Lehnigk (4), Isabell Gerken (3), Susan Kisza (2) sowie Silke Grimmer und Katrin Neumayer. Am kommenden Sonntag findet um 10.30 Uhr das erste Heimspiel statt. Gegner ist dann der SV Horken Kittlitz.

SV Lok Schleife: Yvonne Junge, Andrea Barthel, Katrin Neumayer, Silke Grimmer, Beate Husgen, Susan Kisza, Luisa Lehnigk, Ute Dominikowski, Isabell Gerken