Drucken

17. Spieltag KL: Zodel erkämpft Punkt gegen Schleifer Damen

Geschrieben von Steffen Keller am .

17. Spieltag KL: Zodel erkämpft Punkt gegen Schleifer Damen

SV Lok Schleife – SV Zodel 68 1:1 (1:0)

Die Damen des SV Lok Schleife ließen am Sonntag zu Hause gegen den SV Zodel 68 zwei Punkte liegen. Beim 1:1 (1:0) vergaben die Gastgeberinnen gerade gegen Ende des Spiels einige gute Möglichkeiten.

Das Spiel begann sehr verheißungsvoll. In der 2. Minute köpfte Ute Dominikowski im Anschluss an die erste Ecke den Ball über das Tor. Kurz darauf wurde ein Schuss von Isabell Gerken pariert. Luisa Lehnigks Flanke in der 6. Minute fiel auf die Latte und dann ins Toraus. Im Gegenzug vergab Zodel die erste Chance. Glück hatte die Lok dann in der 10. Minute, als der Ball nach einem Gewühl vor dem Tor an den Pfosten kullerte. Kurz darauf gab es dann auf der Gegenseite mehrere Einschussmöglichkeiten. Sarah Borchers, die ihr Debüt im Schleifer Tor gab und einige Male gut reagierte, rettete in der 13. Minute durch schnelles Herauslaufen. Isabell Gerken setzte in der 15. Minute Yvonne Junge auf der rechten Seite gut in Szene. Ihre flache Eingabe konnte die Zodeler Verteidigerin zur Ecke abwehren. Katrin Neumayer versuchte es in der 18. Minute mit einem Schuss, der aber von der guten Torfrau aus Zodel gehalten wurde. Auch in der 21. Minute blieb sie gegen Ute Dominikowski Sieger, als diese allein auf sie zulief und die Kugel noch um den Pfosten lenken konnte. Yvonne Junge traf in der 25. Minute nur die Latte. Dafür bereitete sie dann in der 31. Minute das 1:0 prima vor. Ihre weite Flanke fand die am langen Eck lauernde Ute Dominikowski, die zur Führung einnickte. Zodel bekam in der 35. Minute kurz vor der Strafraumgrenze einen Freistoß zugesprochen. Der gefährliche Schuss wurde jedoch abgeblockt.

Nach dem Seitenwechsel tankte sich Yvonne Junge sehenswert von der Mittellinie bis kurz vor den Strafraum durch. Die Torfrau hatte wiederum die Fingerspitzen am Ball, der so wenige Zentimeter vorbei ging. Sarah Borchers rettete in der 45. Minute den knappen Vorsprung. Drei Minuten später kam Yvonne Junge nach sehenswertem Doppelpass mit Heike Zwanzig wieder einmal zum Schuss. Aber wie so oft an diesem Tag hielt die Zodeler Torfrau ihr Team im Spiel. Nach mehreren Ecken in der 53. Minute ergaben sich für Katrin Neumayer und Ute Dominikowski Einschussmöglichkeiten. Andrea Barthel rettet für die Gastgeberinnen in der 57. Minute in höchster Not. Heike Zwanzig bekam in der 62. Minute mit ihrem linken Fuß nicht genügend Druck hinter den Ball und so konnte die Torfrau den Ball aufnehmen. Eine Minute später erzielte Katja von Dombrowski unhaltbar den Ausgleichstreffer zum 1:1. In der Schlussphase versuchten die Schleifer Damen vergeblich, doch noch den Siegtreffer zu erzielen. Aber eine Vielzahl von Chancen blieben ungenutzt und so endete das Spiel mit einer Punkteteilung.

SV Lok Schleife: Sarah Borchers, Andrea Barthel, Katrin Neumayer, Yvonne Junge, Beate Husgen, Luisa Lehnigk, Isabell Gerken, Heike Zwanzig, Ute Dominikowski