Wir suchen DICH!!!

Drucken

Herren Vorschau: Sonnabend und Sonntag auswärts

Geschrieben von Paul am .

Herren Vorschau: Sonnabend und Sonntag auswärts

So, 15.04.18 | 14:30     Herren | Kreisoberliga | LSV Friedersdorf : SV Lok Schleife
Kreisoberliga. Zur ungeliebten Spielzeit am Sonntag reist Lok Schleife nach Friedersdorf zum LSV, den Tabellendritten. Zuletzt gab es für Friedersdorf nur mal eine Niederlage gegen Spitzenreiter Weißwasser und ein Unentschieden gegen Rietschen-See, sonst stehen viele Siege in deren Bilanz. Die Hausherren legen sowieso eine famose Spielzeit hin, seit Bestehen der Kreisoberliga rangierten sie am Ende bestenfalls auf Rang elf. Nicht zuletzt verdanken sie diese Platzierung ihrem Stürmer Felix Bernsdorf, welcher 22 der 53 Tore erzielt hat. Er ist aktuell Zweiter in der Torjägerliste. Schleife auf der anderen Seite will sich mit dem lang ersehnten Sieg am vergangenen Wochenende gegen Großschweidnitz-Löbau wieder auf Kurs gebracht haben. Die Statistik der Duelle gegen Spree spricht eigentlich für Lok (6 Siege, 2 Niederlagen, 1 Unentschieden), doch da bereits im Hinspiel mit 2:3 verloren wurde, dürfte es diesmal ein größeres Stück Arbeit für Lok werden. Der Anstoß wird durch Schiedsrichter Lucas Tzschoch um 14:30 Uhr erfolgen.

 

Herren Vorschau: Sonnabend und Sonntag auswärtsSa, 14.04.18 | 15:00 | Herren | 1.Kreisklasse | LSV 1951 Spree : SV Lok Schleife 2.
Kreisklasse. Zum 19. Spieltag in der Kreisklasse reist Lok Schleife II an diesem Sonnabend nach Spree zum dortigen LSV. Die Hausherren rutschten aufgrund der überraschenden Niederlage am letzten Wochenende gegen den Vorletzten, Rietschen-See II, von Rang drei auf vier ab. Es war erst das zweite Spiel in diesem Jahr für Spree. Auf der anderen Seite ist da Lok II. Die zweite Mannschaft ist seit vier Spielen sieglos und derzeit deutliche acht Punkte hinter Spree auf Tabellenplatz sieben. In den bisherigen Duellen seit 2014 gegen Spree gelang Schleife noch kein Sieg, dafür zwei Unentschieden. Diese Serie gilt es zu brechen. Anstoß ist um 15 Uhr auf dem Rasenplatz in Spree.