Wir suchen DICH!!!

2014/2015

Vorberichte zu den Spielen des SV Lok Schleife

Drucken

23. Spieltag KOL: Doppelte Derbyzeit in Schleife

Geschrieben von Redaktion am .

23. Spieltag KOL: Doppelte Derbyzeit in Schleife

Kreisoberliga:
Am Samstag ist Derbyzeit auf dem Sportplatz am Jahnring in Schleife. Die 1. und 2. Mannschaft beider Vereine treffen aufeinander.
Im Hinspiel konnte Schleife einen 2:0 Sieg in Weißwasser einfahren. Dementsprechend werden die Kicker vom Turnerheim auf eine Revanche brennen. Es ist für Spannung gesorgt da beide Teams eine ansteigende Formkurve aufweisen und in der Tabelle trennt beide gerade mal 2 Punkte. Dabei hat Schleife noch ein Spiel weniger und könnte mit einem Sieg am VfB vorbeiziehen.
Aber auch mit den Gästen ist zu rechnen, im vergangenen Heimspiel gegen den LSV Friedersdorf gewannen die Kicker vom VfB mit 4:1. Auch wenn die Gäste aus der Glasmacherstadt auf zwei wichtige Spieler wegen einer Gelbsperre verzichten müssen ist also für Spannung gesorgt am Samstag, wenn ab 15:00 Uhr der Ball in der Kreisoberliga am 23. Spieltag rollt. Dazu laden wir alle Freunde des runden Leders recht herzlich ein.
Kreisliga:
Im Vorspiel treffen beide Reserveteams aufeinander, das Hinspiel gewannen damals die Gastgeber klar mit 5:1 und die Lokreserve ist auf jeden Punkt angewiesen. Am besten wäre an dieser Stelle ein 3er gegen die Reserve der Turnerheimkicker. Auch hier freuen sich beide Teams auf viele Zuschauer. Also am Samstag ab 13:00 Uhr rollt der Ball auf dem Sportplatz am Jahnring in Schleife.
Sport frei

Drucken

10. Spieltag KOL: Lok reist in den Süden Sachsens

Geschrieben von Redaktion am .

10. Spieltag KOL: Lok reist in den Süden Sachsens

Kreisoberliga. Der zehnte Spieltag in der Kreisoberliga führt Schleife in den äußersten Zipfel Sachsens nach Zittau. Pünktlich nach der Zeitumstellung wird hier im Weinaupark am Sonnabend um 14Uhr angestoßen. Die Hausherren stehen auf dem dritten Tabellenrang und sind vor allem daheim das Maß aller Dinge ohne jeden Punktverlust. Zudem bieten sie den zweitstärksten Sturm der Liga auf. Für Lok heißt das, besonders auf den Sturm acht zu geben.

Kreisliga. Zeitgleich mit der ersten Mannschaft ist Lok II auswärts gefordert. Mit Horka reist man zu einem Gegner, gegen den zuletzt oft Punkte geholt werden konnten. Als aktuell Vorletzter mit 4 Punkten Rückstand auf die Vorplatzierten stehen die Vorzeichen für Schleife jedoch schlecht. Die Hausherren dagegen stehen im dicht beisammen liegenden Mittelfeld, wo den zweiten und den 12. Rang nur 4 Punkte trennen.

Drucken

30. Spieltag KOL: letztes Spiel nach verkorkster Saison

Geschrieben von Redaktion am .

30. Spieltag KOL: letztes Spiel nach verkorkster Saison

30. Spt KOL: SV Lok Schleife - GFV Rauschwalde

Kreisoberliga. Für Lok Schleife endet an diesem Sonnabend deren schlechteste Spielzeit seit Bestehen der Kreisoberliga. Auf Platz 13 stehend wird man unter den Erwartungen bleiben. Die Gäste aus Rauschwalde haben drei Punkte mehr dafür aber ein schlechteres Torverhältnis. Es bestehen daher noch minimale Chancen nach oben zu klettern. Um sich versöhnlich in die Sommerpause zu verabschieden, wird Lok dies seinen Anhängern schuldig sein. Angestoßen wird um 15Uhr auf dem Jahnring.

 

26. Spt KL: SV Lok Schleife II - SV 90 Jänkendorf

Kreisliga. Im letzten Saisonspiel dieser für Lok II äußerst erfolgreichen Kreisligaspielzeit, geht es sogar nochmal um zählbares. Mit einem Sieg gegen den aktuell Zweitplatzierten aus Jänkendorf könnte die Truppe um Trainer Martin Noack noch aufs Treppchen rücken. Seit dem Aufstieg 2010 wäre das die beste Leistung. Angepfiffen wird die Partie auf dem Jahnring am Sonnabend um 12:30 Uhr.

 

Drucken

29. Spieltag KOL: Vorletzter Spieltag - zweites von drei Entscheidungsspielen

Geschrieben von Redaktion am .

29. Spieltag KOL: Vorletzter Spieltag - zweites von drei Entscheidungsspielen
 29. Spieltag KOL: VfB Zittau - SV Lok Schleife (13.06. 12:30Uhr)
Kreisoberliga. Nachdem das letzte Spiel der Lok aufgrund des Nichtantritts der Gäste aus Görlitz abgesagt wurde, ist man an diesem Sonnabend bereits schon zum vorletzten Mal gefordert. Gegen Zittau, die auf einem der sicheren Plätze nicht mehr abstiegsgefährdet sind, geht es im zweiten von drei Entscheidungsspielen für Lok um den Klassenerhalt. Für Zittau ist es das letzte Heimspiel und gewiss darf erwartet werden, dass man sich mit einem Sieg von den heimischen Fans verabschieden will. Zumal die letzte Niederlage gegen Trebendorf wiedergutgemacht werden will. Lok ist das zweitschlechteste Auswärtsteam der Saison, nicht der einzige Grund für die enttäuschende Saison.  Auf Schützenhilfe darf Lok dennoch hoffen.  Die unmittelbaren Gegner spielen gegen die beiden Aufstiegsaspiranten, die bis zuletzt um den ersten Rang kämpfen werden. Angestoßen wird um 12:30 Uhr im Weinaupark in Zittau.
25. Spieltag KL: ASSV Horka - SV Lok Schleife (13.06. 15Uhr)
Kreisliga. Am vergangenen Wochenende fiel die Partie von Schleife II gegen Rietschen II aufgrund des Nichtantritts von Lok´s Gegner aus. Damit ist Lok nun rechnerisch durch und hält die Kreisliga. Glückwunsch an die Mannschaft um Trainer Martin Noack, der seine Mannschaft so erfolgreich geleitet hat. Der jetzige Gegner, Horka, liegt gleichauf mich Schleife. Es wird somit fast ein Freundschaftsspiel um Punkte, da es für keine der Mannschaften noch um etwas geht. Angestoßen wird am Sonnabend um 15Uhr auf dem Rasenplatz in Horka.
Drucken

28. Spieltag KOL: Erstes von drei Entscheidungsspielen

Geschrieben von Redaktion am .

28. Spieltag KOL: Erstes von drei Entscheidungsspielen

28. Spieltag KOL: SV Lok Schleife - NFV Gelb-Weiß Görlitz 2 (Samstag 06.06., Anstoß 15Uhr)

Kreisoberliga. Am drittletzten Spieltag in dieser fünften Kreisoberliga-Saison empfangen die Kicker aus Schleife die zweite Mannschaft des NFV Gelb-Weiß Görlitz ab 15 Uhr auf dem Jahnring.
Für die Gäste ist das Thema Abstieg nun rechnerisch vom Tisch, nachdem man noch in der vergangenen Saison in der Bezirksliga spielte. Für die Hausherren dagegen steht in diesen Wochen alles auf dem Spiel, was man sich in den letzten Jahren aufgebaut hat. Man steht auf einem Abstiegsrang und es droht ein Abrutschen in die Kreisliga. Jetzt helfen nur noch Punkte, möglichst durch Siege. Den letzten Sieg schaffte Lok übrigens im April.

 

24. Spieltag KL: SV Lok Schleife 2. - FC Stahl Rietschen 2. (Sonntag 07.06., Anstoß 15Uhr)

Kreisliga. Einen Tag später, also am Sonntag, empfängt auch Loks zweite Mannschaft seinen Gegner auf dem Jahnring, ebenfalls um 15Uhr. Im Derby geht es gegen Rietschens zweite Mannschaft. Mit einem Sieg könnte Lok den Nichtabstieg festmachen, dann wäre der Vorsprung für die Abstiegskandidaten nicht mehr einholbar. Doch die Gäste werden sich nicht kampflos geschlagen geben, denn sie stehen auf einem Abstiegsrang und brauchen jeden Punkt.