Wir suchen DICH!!!

powered by ...

  • Reinert Logistic
  • zimmerei-kisza
  • Spreesport Spremberg
  • spk ol-ns
  • LEAG-Logo
  • steffen noack spiegelart logo
  • DUNAPACK Spremberg
  • DUNAPACK Spremberg
Drucken

Schleife schreibt Geschichte

Geschrieben von Redaktion am .

HKM Finale Schleife vs. SV Klitten 89Am Sonntag spielten 8 Mannschaften um den Hallenkreismeistertitel in der Schleifer Turnhalle. Um 14 Uhr begann das Turnier, aus dem Schleife am Ende als Sieger und somit neuer Hallenkreismeister 2009 hervorging. Noch nie ist es einer Kreisklassenmannschaft bis dahin gelungen, diesen Titel zu holen. Umso größer war der Jubel der 10 Lokspieler und Trainer Werner Lassan am Ende.

Gegen den SV Klitten 89 führte man im Finale durch den sehenswerten Treffer von David Sonnert mit 1:0. Nach dem Ausgleich kurz vor Ende der 12-minütigen Partie ging es, wie schon im Halbfinale zuvor gegen Grün-Weiß Weißwasser II, erneut ins Neunmeterschießen. Die selben Schützen, welche bereits zuvor den Finaleinzug perfekt machten, waren erneut zur Stelle. Dank zweier bärenstarken Paraden vom gut aufgelegten Torhüter Mathias Krautz, hatte es Schleife selbst in der Hand. Robert Kranig behielt dann als letzter Schütze die Nerven und ließ nichts mehr anbrennen.

Bei der anschließenden Siegerehrung wurden der Weißwasseraner Pavel Savcenko als bester Torwart und Steffen Fleischer vom ASSV Horka als erfolgreichster Torschütze geehrt. Bester Spieler des Turniers wurde der Sportfreund Le Ngoc Anh von Bad Muskau. Die Mannschaft von Niesky war hier schon nicht mehr anwesend, da sie sich durch die Unparteiischen benachteiligt gefühlt hatten.

Dem Schleifer Freudentaumel tat dies keinen Abbruch. Mit lautem Jubelgesang verließen unsere Spieler dann als einzige noch Anwesende die Halle. Vor allem durch die geschlossene Mannschaftsleistung und viel Einsatzbereitschaft war man in den Augen von Trainer Werner Lassan verdienter Sieger geworden.

Und HIER noch eine wichtige Mitteilung für alle Spieler: Da an diesem Wochenende das erste Punktspiel der 1. Mannschaft gegen Pulsnitz mit aller Wahrscheinlichkeit stattfinden wird, ist am Freitag um 20 Uhr in der Turnhalle Pflichtanwesenheit. Wer Freitag nicht kann,bitte Thomas rechtzeitig Bescheid geben. Alle sollen sich für Samstag auf Kunstrasen einstellen, da Pulsnitz die Partie nach Elstra auf den Platz verlegt hat. Anstoß ist auf 12 Uhr festgesetzt.

Endstand wird nachgereicht

Ergebnisse von Schleife werden nachgereicht