Wir suchen DICH!!!

powered by ...

  • Reinert Logistic
  • zimmerei-kisza
  • Spreesport Spremberg
  • spk ol-ns
  • LEAG-Logo
  • steffen noack spiegelart logo
  • DUNAPACK Spremberg
  • DUNAPACK Spremberg
Drucken

Spielberichte: Nachholer an Ostern

Geschrieben von Paul am .

Spielberichte: Nachholer an Ostern

Sa, 31.03.18 | 15:00 | Herren | 1.Kreisklasse | SV Blau-Weiß Lodenau : SV Lok Schleife 2. 2:2 (1:1)

Kreisklasse. Jeweils ein verwandelter Elfmeter auf beiden Seiten hätte am Ende den Unterschied in der Nachholerpartie am Ostermontag zwischen Blau-Weiß Lodenau und Lok Schleife II machen können. Doch beide Schützen vergaben und so trennte man sich nach 1:1 Halbzeitstand mit 2:2.


Die ersten Minuten vergingen ohne nennenswerte Aktionen. In Minute 22 gelang Lok durch Christian Ulbricht der 0:1- Führungstreffer. Die Vorarbeit erledigte Sebastian Winkler, welcher sich über rechts durchsetzte. Zum Ärgernis von Lok überließ man dem Gegner danach mehr und mehr die Platzhoheit. Damit sollte die Führung nicht lange von Dauer sein und Enrico Draeger nutzte nach einer Hereingabe die Passivität von Lokabwehr und Torwart, indem er unbedrängt nahe der Grundlinie zum 1:1 einköpfte (33.). Zum Glück für Lok blieb es dabei bis zur Pause. Lodenau vergab durch Kapitän Kircheis nämlich noch einen Elfmeter nachdem Thiel etwas zu ungestüm gegen den Gegner agierte. Jedoch rettete der Pfosten Lok vor dem Rückstand.
Die zweiten 45 Minuten wollte es Schleife dann besser machen und Lodenau hier doch noch den Punkt streitig machen. Durch einen sehenswerten Schuss von Martin Thiel in der 65. Minute gelang dies zunächst auch. Der Ball schlug nämlich zur erneuten Führung ein, 1:2.
Wieder war es dann aber Enrico Draeger, welcher die Lokabwehr ein weiteres Mal überlistete. Eine hohe Hereingabe konnte er sechs Minuten vor dem regulären Ende zum 2:2 verwandeln. Deutlich in der Nachspielzeit wurde es dann nochmal brisant. Sebastian Winkler holte einen Elfmeter heraus und versemmelte diesen. Entsprechend lang waren die Gesichter bei Lok.