Wir suchen DICH!!!

powered by ...

  • Reinert Logistic
  • zimmerei-kisza
  • Spreesport Spremberg
  • spk ol-ns
  • LEAG-Logo
  • steffen noack spiegelart logo
  • DUNAPACK Spremberg
  • DUNAPACK Spremberg
Drucken

06. Spieltag KK: Erste Saison Niederlage für unsere Zweite

Geschrieben von Heiko Kowalick am .

Erste Saison Niederlage für unsere Zweite!

Am 6. Spieltag traf unsere Lok Reserve auf den Kreisliga Absteiger LSV Spree. Personell wieder stark verändert startete man in diese Partie. Die ersten Minuten gehörte den Gästen aus Spree, wobei Schleife aber keine großen Chance zu ließ. Das 0:1 aus Schleifer sicht war dann ein Geschenk der Innenverteidigung, Kowalick passte den Ball völlig unbedrängt zum Gegner, dieser leitete den direkten Konter ein und Weiser schoss aus spitzem Winkel zum Führungstreffer ein. Schleife kam nicht richtig in fahrt in dieser Partie, dann der nächste Fehlpass und Spree stand wieder frei vor Keeper Wettich, 0:2 nach 17 Minuten. Schleife jetzt wacher als hätte man diesen Rückstand gebraucht um in diese Partie zu kommen. So gab es beste Chancen für Werchosch und Manthei, leider ohne Torerfolg. somit ging es mit 0:2 in die Halbzeitpause.

Trainer Medak sprach die Fehler an und rüttelte seine Jungs nochmal auf. Die zweite Halbzeit hatte noch gar nicht richtig begonnen und Schleife setzte sofort ein Zeichen, Schulz köpfte nach schöner Flanke zum 1:2 Anschlusstreffer ein. Aber das war noch nicht genug, Lok jetzt das bessere Team mit mehr Ballbesitz und guten Spielzügen nach vorn. So war es in der 54. Minute wieder Schulz der zum vielumjubelten 2:2 Ausgleich traf. Dann eine Schocksituation für Schleife, unser Michael Werchosch verletzte sich bei einem Zweikampf schwer am Knie und musste ausgewechselt werden. An dieser Stelle beste Genesungswünsche. Schleife war jetzt nicht mehr so präsent auf dem Platz und ließ Spree wieder mehr Spielanteile. So war es wieder Weiser der der nach einer Unstimmigkeit in der Schleifer Hintermannschaft zum 2:3 für Spree traf. Aber Aufgeben war nicht drin, Schleife versuchte alles um das 3:3 zu erzielen. Leider gab es an diesem Nachmittag keine weiteren Tore mehr und Schleife kassierte die erste Saison Niederlage.

Jetzt heißt es Mund abputzen und wieder aufstehen. Denn am nächsten Wochenende geht es zum direkten Tabellennachbarn nach Mücka.