Wir suchen DICH!!!

powered by ...

  • Reinert Logistic
  • zimmerei-kisza
  • Spreesport Spremberg
  • spk ol-ns
  • LEAG-Logo
  • steffen noack spiegelart logo
  • DUNAPACK Spremberg
  • DUNAPACK Spremberg
Drucken

05. Spieltag KK: Unentschieden im Spitzenspiel

Geschrieben von Willi Krupper am .

 Unentschieden im Spitzenspiel zwischen dem ersten Kromlau und dem zweiten Schleife 2.

Am gestrigen Samstag kam es zum Topspiel in Kromlau zwischen dem Tabellenführer aus Kromlau und der zweitplatzierten Reserve aus Schleife.  Unsere Jungs rechneten sich nach gutem Saisonstart in diesem Spiel gute Chancen auf einen Sieg aus, der die Tabellenführung bedeuten würde.  Allerdings musste man den Ausfall einiger Leistungsträger verkraften, weshalb man mit relativ kleinem Kader ins Spiel ging. Schleife versuchte von Beginn an die gute 2.  Halbzeit vom Letzten Wochenende zu bestätigen und den Gegner aus Kromlau unter Druck zusetzen aber auch die Gastgeber hielten dagegen und wollten beweisen warum sie momentan den Platz an der Sonne inne haben.  So entwickelte sich ein ansehnliches und intensives Spiel auf beiden Seiten in dem allerdings die wirklich zwingenden Torchancen ausblieben. Schleife versuchte über die agilen Schulz und Krautz auf den Außenbahnen sowie einem starken Wierik im Zentrum sich Torchancen zu erspielen wobei die Kromlauer Defensive aber nahezu jeden Angriffs versuch klären konnte.  Aber auch die Schleifer Abwehr saß sicher im Sattel und ließ wenig zu. Leider mussten  unsere Jungs dann einen herben Rückschlag hin nehmen als sich Waschnick bei einem Zusammenprall im Mittelfeld verletzte und raus musste, gute Besserung an dieser Stelle! Danach passierte nicht mehr viel und so ging es mit einem gerechten 0:0 in die Halbzeit.

Nach der Pause ein ähnliches Bild wie im ersten Durchgang beide Teams bemüht doch wirklich zwingende Chancen gab es nicht.  Doch dann erzielte Schleifes Werchosch artistisch das 1:0 für die Gäste.  Doch dieser Treffer schockte den Spitzenreiter nicht wirklich und sie versuchten nun den Ausgleich zu erzielen und wurden bissiger wodurch das Spiel auch etwas ruppiger wurde.  Kurz darauf folgte auch der Ausgleich für Kromlau durch Münzer der nach der eventuell im Abseits stand. Sei es drum, Schleife bemühte sich weiter wieder in Führung zu gehen und hatte auch durch Werchosch eine gute Chance dazu doch Kromlaus Schlussmann Kowal  parierte stark!  Die Lok bemühte sich weiterhin erneut in Führung zugehen doch auch Kromlau wollte den Siegtreffer und so entwickelte sich nun ein intensives Spiel in dem allerdings keine der beiden Mannschaften mehr der entscheidende Treffer gelingen sollte.  Dieses 1:1 unentschieden ist somit ein gerechtes Ergebnis mit beide Mannschaften durchaus Leben können.  Unsere Lokelf bestätigte damit ihren guten Saisonstart und hofft nun im nächsten Heimspiel wieder darauf 3 Punkte einzufahren.