Wir suchen DICH!!!

powered by ...

  • Reinert Logistic
  • zimmerei-kisza
  • Spreesport Spremberg
  • spk ol-ns
  • LEAG-Logo
  • steffen noack spiegelart logo
  • DUNAPACK Spremberg
  • DUNAPACK Spremberg

Spielberichte 09/10

Drucken

Gelungener Schlusspunkt zum Saisonende

Geschrieben von Redaktion am .

Christian Kraink auf dem Weg zum 4:0, sein 8 SaisontrefferMit einem zu keiner Zeit gefährdeten 4:0 Heimerfolg verabschiedet sich Schleifes erste Männermannschaft in die wohlverdiente Sommerpause.

Nach vielen Auf- und Abwärtsphasen bot die Lok ihre mit Abstand beste Saisonleistung. Erfolgsgarant war erneut die vom neuen Trainergespann eingeführte Vierer Abwehrkette gegen die der Gegner kein Mittel fand. Am Ende kann Schleife die Saison als Tabellenzehnter beenden, und belegt einen zweistelligen Tabellenplatz.

Tadellos ebenso die Chancenverwertung. Alle drei Chancen verwandelte die Schleifer Sturmabteilung in noch nicht mal einer halben Stunde. Somit war der Spielausgang früh festgelegt. Doch leider verlief  nicht alles so einwandfrei. Robert Kranig verletzte sich zu Beginn der Partie am Knie und musste ausgewechselt werden. Hoffen wir, dass es nichts schlimmes ist! An dieser Stelle schon eimal gute Besserung an Robert!

Drucken

Volle Punkteausbeute

Geschrieben von Redaktion am .

Schleife zu Gast in Nebelschütz, am Ende nahm 3 Punkte mit nach Hause (Foto: Milan Lukasch)Beide Schleifer Mannschaften kehren nach diesem Spieltag mit Siegen zurück an den Jahnring!

Die erste Mannschaft errang beim Tabellendritten aus Nebelschütz durch eine souveräne Leistung ein 2:0. Dabei standen die Tore bereits zur Halbzeit auf dem Schleifer Konto. Maik Pohling und Dario Koschel hießen die Torschützen. Damit verlief der letzte Auswärtstrip dieser Spielzeit zur vollen Zufriedenheit der mitgereisten Fans und natürlich unserer Spieler. Schleife spielte mit der neu formierten Viererkette, was den Gastgebern nicht wirklich schmeckte.

Drucken

Schleife lässt Weißwasser absteigen

Geschrieben von Redaktion am .

Schleife besiegelt den Abstieg von Grün Weiß Weißwasser

Es war die letzte Hoffnung für die Turnerheimkicker, mit einem Sieg in Schleife wäre der Klassenerhalt noch drin gewesen. Es sollte aber nicht sein, denn die Lok siegte am ende mit 2:1 gegen Weißwasser und besiegelt damit den Abstieg der Turnerheimkicker. Schleife mit neuer Tatik, eine Viererkette sollte es richten. Diese Stand auch realtiv sicher. Die Gäste hatte kaum zwingende Torchancen, einzig und allein Schuss aus 20 Metern in den linken Winkeln führte zum 0:1 für Weißwasser. Mit dieser Führung ging es auch in die Halbzeit.

Drucken

27. Spieltag - Schleifes Gegenwehr reichte nicht

Geschrieben von Redaktion am .

Niederlage in BautzenIn diesem Duell der beiden Tabellennachbarn ging es darum, sich mit einem Erfolg, einen besseren Mittelfeldplatz zu erobern. Diese Chance ließen sich die heimstarken Bautzener nicht entgehen. Sie schlugen in einer äußerst fairen Partie die erneut auswärts enttäuschenden Gäste klar mit 5:2 Toren.

Drucken

Schleife verliert gegen Tabellenführer

Geschrieben von Redaktion am .

Maik Pohling verschießt Elfmeter gegen GnaschwitzBei herrlichstem Fußballwetter spielte Schleife gegen den Tabellenführer SV Gnaschwitz-Doberschau. Am Ende gewannen die Gäste nicht nur in der Höhe verdient. Schleife hielt zwar ordentlich dagegen, aber gegen die technische Überlegenheit der Gäste gab es diesem Tag nichts zu holen. Schleife ging zwar in Führung, aber kurze Zeit später sollte bereits der Ausgleich fallen. Dann bekommt die Lok noch einen Elfmeter, welchen Maik Pohling aber verschießt. Danach schienen die Gäste wachgerüttelt zu sein. Ein Angriff nach dem anderen rollte auf das Loktor zu. Schleife spielte zwar ordentlich mit, aber es sollte an diesem Tage nicht reichen um dem Tabellenführer ein Bein zu stellen!